Der Mitarbeiterverbund im "Unterharz"

 

Das "Anhaltische Verbundsystem" wurde 2018 auf einer Sondersynode beschlossen.

Auf der Herbstsynode 2018 wurden erste Eindrücke und ein erster möglicher Zeitplan bis 2018 vorgestellt.

 

In unserem Kirchenkreis wurde in der Region "Unterharz" ein Mitarbeiterverbund begonnen: ein Pfarrer, eine Kirchenmusikerin, eine Gemeindepädagogin in Ausbildung und nun auch ein Diakonischer Mitarbeiter in Ausbildung teilen sich die Arbeit zwischen Schielo und Güntersberge.

 

Das Pfarrbüro ist in Pfarramt Harzgerode zu erreichen.

 

Die Kirchengemeinden werden selbständig bleiben. So sind die Gemeindekirchenräte vor Ort für die Belange ihrer Kirchengemeinde verantwortlich.

Im kommenden Jahr werden die beteiligten Kirchengemeinden mit einer Vereinbarung mit der Kirchenleitung eine "Arbeitsgemeinschaft" bilden.